Schuldig aus Mangel an Beweisen – sowas wie ein Rant über Medien, Polizei und imaginäre Gewalttäter

Da tauchte auf einmal eine Zahl aus dem Nichts auf, von der keiner genau wusste, wie sie zustande kam und die mit anderen bekannten Zahlen nicht zusammen passte. Trotzdem stürzten sich einige wie die Irren auf sie und trugen sie vor sich her wie die Römer ihre Standarten.

Ich rede hier nicht von der magischen Grenze von 90% Staatsverschuldung, die die Wirtschaftspolitik der letzten paar Jahre geprägt hat und die letztlich nur dadurch entstand, dass jemand Excel nicht bedienen konnte.

Ich meine die angeblichen 300 gewaltbereiten Fans, die den Wuppertaler SV auswärts begleiten sollen.
Weiterlesen