Astrofotos mit dem Pixel 4a

Zum Ende der Kälteperiode im Februar hatten wir noch ein paar Tage klaren Himmel. Eine gute Gelegenheit die Astrofoto Funktion meines neuen Pixel 4a auszuprobieren.

Standort: Nördlich von Wuppertal, nach Süd-Süd-West fotografiert.

Zunächst habe ich zwei Aufnahmen gemacht, einmal Orion und einmal Plejaden. Als Belichtungszeit hat das Telefon jeweils 5 Minuten gewählt.

Mit den beiden Aufnahmen bin ich schon ziemlich glücklich. Man erkennt sogar grob die Struktur von M42, wie sie sich mir sonst erst im Fernglas darstellt. Schön ist auch die Region um λ Orionis (https://de.wikipedia.org/wiki/Meissa) oder Perseus rechts oben im Plejaden Bild.

In der nächsten Nacht ist mir noch eine schöne Aufnahme über den Südhorizont gelungen.

Orion + Hyaden + Plejaden mit Pixel4a fotografiert, Belichtungszeit etwa 5 Minuten

Von Links nach Rechts gut sichtbar: Orion, die Hyaden und die Plejaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.